Luftfracht

Kundenorientiert.
Innovativ.
Wachstumsstark.

 

 

Die Entwicklung in der Luftfracht ist herausragend: Während das globale Marktwachstum 2017 ungefähr 10 Prozent betrug und damit den grössten Anstieg seit dem Jahr 2010 verzeichnete, erhöhte Kühne + Nagel seine Tonnage auf 1,57 Mio. Tonnen und wuchs mit 20,4 Prozent doppelt so stark wie der Markt. Neben dem überdurchschnittlichen Mengenzuwachs sorgten eine strikte Kostenkontrolle und weitere Produktivitätssteigerungen durch die Automatisierung von Prozessen dafür, dass die Luftfracht auch 2017 wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg der Kühne + Nagel-Gruppe beitrug. Die Conversion Rate, das Verhältnis von EBIT zu Rohertrag, lag bei 30,2 Prozent, der EBIT erhöhte sich um 5,0 Prozent – klare Belege für die Stimmigkeit der strategischen Ausrichtung in diesem Geschäftsbereich. Dabei war das Marktumfeld angesichts eines durch Kapazitätsverknappung erhöhten Margendrucks, asymmetrischer Auslastung auf vielen Routen und eines deutlichen Anstiegs der Frachtraten vor allem im zweiten Halbjahr durchaus anspruchsvoll. 


Innovation ist in der Logistik eine wichtige Triebfeder für den Unternehmenserfolg. Bei Kühne + Nagel hat Innovation Tradition – auch in der Luftfracht. Viele der 2017 eingeführten Neuerungen setzten Industriestandards. Als weltweit erstes Unternehmen erhielt Kühne + Nagel von der internationalen Luftverkehrsvereinigung IATA die CEIV-Pharma-Zertifizierung für sein gesamtes KN PharmaChain-Netz. Damit wurde bestätigt, dass Kühne + Nagel an 88 Standorten weltweit den hohen Anforderungen und regulatorischen Vorschriften in der Pharmaindustrie gerecht wird.

 

„2017 haben wir in der Luftfracht eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Um daran anzuknüpfen, setzen wir weiterhin auf innovative Produkte und Effizienzsteigerungen durch die Automatisierung von Prozessen. Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen immer im Mittelpunkt.“

Yngve Ruud, Luftfracht

Auch in anderen Bereichen konnte das Unternehmen seine Position erneut stärken. Mit dem kenianischen Unternehmen Trillvane Ltd und CFI Commodity Forwarders Inc., USA, gehören nun zwei nationale Marktführer zur Kühne + Nagel-Gruppe, die damit ihre führende Rolle in Perishables Logistics ausbaute. Das neue Produkt KN BatteryChain ist die erste integrierte Logistiklösung, die den gesamten Lebenszyklus von Lithiumbatterien umfasst. 


Ein massgeblicher Bestandteil der Kühne + Nagel-Luftfrachtstrategie ist die kontinuierliche Prozessoptimierung. Nach der weltweiten Einführung der Software AirLOG Import wurde 2017 in mehr als dreissig Ländern das auf Effizienzsteigerung ausgerichtete Modul für den Export implementiert. Auch wenn hochleistungsfähige digitale Lösungen in der Luftfracht immer wichtiger werden, bleibt der Faktor Mensch von entscheidender Bedeutung. Weltweit entwickeln etwa 6.700 Spezialisten massgeschneiderte Lösungen für die Kunden. Nicht zuletzt die Kombination aus Kundennähe und Innovationskraft führte dazu, dass in der Luftfracht viele Neugeschäfte gewonnen und bestehende Verträge verlängert werden konnten. Mit neuen Produktangeboten und Investitionen in den Ausbau effizienter IT-Systeme ist das Unternehmen bestens aufgestellt, um seine führende Position in der Luftfracht zu stärken.


Leistungsübersicht

in CHF Mio. 2017 2016 2015
Umsatzerlöse 4.759 3.935 4.014
Rohertrag 1.036 964 904
EBITDA 333 315 286
EBIT 313 298 265
EBIT in % des Rohertrags 30,2 30,9 29,3
Tonnen in 1.000 1.570 1.304 1.250
Anzahl Mitarbeitende 6.693 5.734 5.563