Kontraktlogistik

End-to-end.
Skalierbar. 
Integriert.

 

 

Der Markt für Kontraktlogistik-Dienstleistungen verändert sich angesichts der zunehmenden Bedeutung von E-Commerce und Digitalisierung nachhaltig. Kunden aus Industrien wie Automobil, E-Commerce, Hightech, Luft- und Raumfahrt sowie Pharma und Healthcare, die hohe Logistikprozessanforderungen haben, erwarten individuelle und skalierbare Logistikkonzepte. Mit spezialisierten End-to-End-Lösungen, datengesteuerten Prozessen und Echtzeitinformationen entlang komplexer Supply Chains erfüllt Kühne + Nagel diese Erwartungen und etabliert sich als langfristiger und verlässlicher Kontraktlogistik-Partner. Während das Unternehmen auf diese Weise Effizienzsteigerungen für seine Kunden erreicht, kann es damit gleichzeitig die eigene Produktivität verbessern. 2017 setzte sich die dynamische Geschäftsentwicklung in der Kontraktlogistik fort. Neue Bestmarken wurden beim Nettoumsatz, beim Rohertrag und beim EBIT erzielt. Zu diesem Erfolg trugen sowohl erfolgreiche Vertragsverlängerungen als auch der Gewinn neuer Kunden massgeblich bei. In China und Südost-Asien wurden Wachstumsraten im hohen zweistelligen Bereich realisiert. In diesen Regionen suchen viele Kunden nach erfahrenen und professionellen Logistik-Partnern, mit denen sie ihre Markteintritts-Strategien realisieren können, und setzen vermehrt auf Logistikoutsourcing. 

 

Mehr als 10,6 Millionen Quadratmeter Lager- und Logistikfläche bewirtschaftet Kühne + Nagel weltweit, ein Zuwachs von etwa 600.000 Quadratmetern im Vergleich zum Vorjahr. 2017 wurden eine Vielzahl neuer Kontraktlogistikprojekte implementiert. Weitere Effizienzsteigerungen und damit Wettbewerbsvorteile für die jeweiligen Kunden schafft die Implementierung neuer Technologien wie cobots und pick-by-vision an vielen Standorten. 


„In einem sich rasant verändernden Markt sind die Anwendung neuer Technologien und die weitere Digitalisierung Schlüsselinstrumente, um unseren Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu verschaffen und die Produktivität kontinuierlich zu erhöhen.“

Gianfranco Sgro, Kontraktlogistik

In einzelnen Industrien sind Technologie-getriebene und skalierbare Servicekonzepte von besonderer Bedeutung. Mit solchen Lösungen konnte Kühne + Nagel insbesondere in der Pharma- und Healthcare-Industrie weltweit Neukundengeschäfte gewinnen. In diesen Wachstumsmarkt investiert das Unternehmen weiter. 2017 wurden in Italien und der Türkei zwei führende Pharmalogistiker übernommen. Damit generiert Kühne + Nagel in diesen wichtigen Pharma-Märkten zusätzliches Wachstum. Mit massgeschneiderten und spezifischen Lösungen im Bereich E-Commerce-Fulfilment für globale Retailer und Onlineshops renommierter Marken wurde Neugeschäft und Volumenwachstum mit deutlich zweistelligen Wachstumsraten erzielt. 

 

Präzise Echtzeit-Informationen über Lieferungen sind insbesondere für global agierende Kunden unverzichtbar. Mit innovativen End-to-End-Lösungen, die durch Logistics Control Tower gesteuert und in Kooperation mit anderen Geschäftsbereichen von Kühne + Nagel durchgeführt werden, stärkt das Unternehmen seine Führungsposition im Bereich der integrierten Logistik. Zwei neu in Betrieb genommene Control Tower in Schanghai und im polnischen Wroclaw erweitern das globale Netzwerk. Dieses Management aus einer Hand sorgt für hohe Transparenz und Effizienz in der Supply Chain und verbessert den Informationsfluss zwischen den beteiligten Parteien. 


Leistungsübersicht

in CHF Mio. 2017 2016 2015
Umsatzerlöse 5.300 4.939 4.705
Rohertrag 3.619 3.275 3.132
EBITDA 288 260 220
EBIT 161 147 119
EBIT in % des Rohertrags 4,4 4,5 3,8
Lager/Logistikfläche in Mio. m2 10,6 10,0 9,6
Anzahl Mitarbeitende 39.957 35.866 33.925